Montag, 29. Juni 2009

Sony Ericsson-Support #1

Nach knapp drei Monaten hatte mein Sony Ericsson Xperia X1ein kleines, technisches Problem. Das Display war durch einen grauen Balken zu gut einem Drittel verdeckt. Soft- und Hardwarereset brachten leider keinen Erfolg.

Eine kurze Internetrecherche brachte dann eigentlich nur gutes über den Support von Sony Ericsson. Vor allem sollte er schnell sein ...

Aber wie es dann immer mal wieder ist: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. So hat es bei mit gut zwei Wochen gedauert, ehe ich über die, natürlich kostenpflichtige, Hotline endlich eine Adresse bekommen habe, an die ich das Telefon zwecks Reparatur/Austausch schicken sollte. Dazu habe ich die immer gleichen Fragen per E-Mail und Telefon mindestens viermal beantwortet. Wurde aber natürlich immer notiert. Rückrufe wurden auch nicht immer eingehalten, obwohl versprochen. Die Hotline, die generell nur Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr zu erreichen ist, kostet aber auch "nur" 14 Cent/Minute.

Nach nun knapp 2,5 Wochen konnte ich das Telefon dann am 23.06.2009 immerhin auf eigene Kosten einschicken. Eine kostenlose Abholung wäre auch nur zu den oben genannten Zeiten möglich gewesen, zu denen normale Menschen eben arbeiten. Samstags wird nicht abgeholt. Mal schauen, wie lange jetzt die Reparatur bzw. der Austausch auf sich warten lässt ...

Bisher auf jeden Fall nicht unbedingt Pluspunkte. Da wird in Zukunft wahrscheinlich eher eine andere Marke gekauft.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,
falls nochmal etwas mit deinem X1 sein sollte, wende dich an den SE-Servicepartner Extim in der Steintorstr. Die überprüfen das Handy selbst und schicken es dann gleich bei SE ein, so dass ich es nach 2-3 Wochen heile bzw. ein Neugerät wieder hatte.

Torsten hat gesagt…

Danke für den Tipp! Ist entsprechend notiert. Aktuell habe ich das reparierte Gerät leider auch noch nicht zurück ...