Samstag, 24. Juli 2010

Buch "Die Fußball-Matrix"

Christoph Biermann hat mit seinem Buch "Die Fußball-Matrix - Auf der Suche nach dem perfekten Spiel" mal wieder ein lesenswertes Werk geschaffen! In zehn Kapiteln auf 255 Seiten wird versucht, die Frage nach dem perfekten Spiel zu beantworten.

Neben der Tatsache, dass immer mehr Elektronik gerade auch in das Umfeld des Fußballs Einzug erhält. Zum Beispiel der "gläserne Spieler", bei dem alle möglichen Daten gespeichert und entsprechend ausgewertet werden um das Training entsprechend dosieren zu können oder aber Verletzungen vorzubeugen. Vorreiter war hier sicherlich der AC Mailand. Aber bereits im Jahr 1977 veröffentlichte der Amerikaner Bill James erstamls Statistiken über die amerikanische Baseball-Liga und ihre Spieler. Daraus zog man später dann unter anderem Schlüsse, welche Spieler man für sein Team benötigen würde. Und dies half teilweise auch.

Insgesamt einmal mehr ein recht gutes Biermann-Buch, dass den Fußball einmal aus einer etwas anderen Sicht beleuchtet.

Das Buch:
Die Fußball-Matrix
Auf der Suche nach dem perfekten Spiel
Biermann, Christoph
Verlag Kiepenheuer & Witsch, 2009, Köln
ISBN 978-3-462-04144-6
Preis 16,95€

Sonntag, 18. Juli 2010

Ubuntu-Upgrade auf Hetzner-Rootserver

Nach einiger Zeit stand bei meinem Rootserver, der bei der Hetzner Online AG läuft, die Frage im Raum: Vielleicht doch mal das Betriebssystem auf eine neue Version bringen? Zu dieser Zeit lief dort ein Ubuntu 9.04 (Jaunty Jackalope).

Auf Arbeitsplatz-PCs mit grafischer Oberfläche erledigt dies ja problemslos der Update Manager. Zudem habe ich auf den Server im Notfall ja keinerlei physikalischen Zugriff. das Upgrade würde über SSH erfolgen. Also erst einmal im Netz ein bißchen gelesen. Das Wiki von Hetzner selbst gibt zu diesem Thema leider nicht allzu viel her (oder ich habe es nicht gefunden?!).

Letztenendes reichen aber im Prinzip die beiden Seiten
aus dem Wiki von ubuntuusers.de. Da ein direktes Upgrade von 9.04 auf die aktuelle Version nicht möglich ist, musste hier in meinem Fall ein Zwischenschritt durchgeführt werden. Also erst einmal als Benutzer root per SSH auf dem Rootserver einloggen und dann die folgenden Befehle durchführen (ein vorher gemachtes Backup setze ich mal voraus):
screen -S upgrade
aptitude update
aptitude dist-upgrade
do-release-upgrade
Die auftauchenden Fragen sollte man sich natürlich entsprechend durchlesen und auch richtig beantworten. ich habe alle Konfigurationsdateien die angefragt wurden behalten, da sie alle entsprechend manuell geändert wurden. Nach kurzer Zeit und einem Neustart war nun Ubuntu 9.10 (Karmic Koala) installiert.

Das gesamte Prozedere noch ein weiteres mal durchgeführt und es war Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx) installiert. Diesmal waren leider nicht alle Dienste direkt mit hochgekommen und der Mailserver verweigerte seinen Dienst mit der Meldung
dovecot: Relative home directory paths not supported
die Arbeit. Nach kurzer Recherche und der entpsrechenden Anpassung der Datei /etc/dovecot/dovecot-mysql.conf lief aber auch dies wieder problemlos. Da hat sich bei Dovecot leider etwas geändert gehabt. Geholfen haben hier unter anderem die Seiten:
Ist zwar immer wieder ärgerlich so etwas, aber was soll man machen ...

Samstag, 10. Juli 2010

Buch "Eier, wir brauchen Eier"

Wer für zwischendurch ein recht kurzweiliges Buch sucht, ist sicherlich mit "Eier, wir brauchen Eier" aus der Redaktion der 11Freunde gut bedient. In 25 Kapiteln gibt es je 20 Annekdoten zu verschiedensten Personen und Themen. Neben Personen wie Christoph Daum, Franz Beckerbauer, Bernd Schuster oder Lukas Podolski geht es auch um "merkwürdige" Verletzungen, lustige Jahreshauptversammlungen oder Geschichten aus diversen Vereinen. Und auch der SV Arminia Hannover darf natürlich nicht fehlen (Seite 180) ;-)

Das Buch:
Eier, wir brauchen Eier
500 Dinge über Fussball
11 Freunde
Wilhelm Heyne Verlag, 2010, München
ISBN 978-3-453-67590-2
Preis: 8,95€

Montag, 5. Juli 2010

How Does Google Work?

How Does Google Work?
Infographic by PPC Blog

Update 31.10.2016:
I got an e-mail from Wesley, that PPC Blog wasn't updated for about five years. He published some of the most detailed data backed PPC blog post online which you can check out here: http://clicteq.com/blog/

Donnerstag, 1. Juli 2010

Podcasts X

Für Podcast Nummer 10 bleiben wir gleich in den USA. Die Firma Tenable Network Security dürfte einigen Lesern vielleicht als Hersteller des Netzwerkscanners Nessus bekannt sein. Das Unternehmen bringt aber auch einen englischsprachigen Podcast namens Tenable Security Podcast heraus. Wobei ich hier durchaus zugeben muss, dass ich mir davon nicht jede Folge anhöre, sondern vorab entscheide, ob die besprochenen Themen für mich interessant sind.

So beschäftigt sich zum Beispiel die Folge 29 mit den Themen “Why I Use Firefox”, “The Most Depressing Post of the Week - WHID", “Scraping Time Servers” und “Certified Pre-Owned”. In Folge 28 gab es unter anderem ein Interview mit Ron Gula (CEO/CTO der Firma), wo es um die Bewertung und Einstufung von Sicherheitslücken auch am Beispiel von Nessus ging.