Samstag, 26. November 2011

Internet über Kabel Deutschland

Aus aktuellem Anlaß mal wieder etwas zum Thema Kabel Deutschland hier in der Nordstadt. Da ich in den vergangenen Wochen u. a. mit ein, zwei weiteren Personen persönlich gesprochen habe, die mit ihren über Kabel Deutschland laufenden Internetverbindungen Probleme hatten (Verbindung bricht ab und/oder ist wesentlich langsamer als die bestellte Leistung) hier mal kurz die Frage: Haben noch weitere Inhaber eines Kabel Deutschland-Internetanschlusses derartige Probleme?

Ich hatte ja bereits mal darüber geschrieben, dass es mich aufregt, dass das Unternehmen weiterhin im gefühlten Zwei-Wochen-Takt Werbung an alle Haushalte hier verteilt, es allerdings nicht einmal schafft, schriftlich auf entsprechend über das Kundenportal gestellte Fragen zu antworten. Denn immerhin gibt es das Problem ja seit Mai 2011!

Ich werde mich daher in der kommenden Woche mal schriftlich an die Geschäftsführung der Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH in Erfurt wenden. Mal schauen, ob sich die Herren Dr. Adrian v. Hammerstein, Dr. Manuel Cubero del Castillo-Olivares, Erik Adams und/oder Dr. Andreas Siemen dazu äußern werden. Momentan gehe ich aber auch wieder von der üblichen aus Textbausteinen bestehenden Antwort aus, sofern es überhaupt eine geben wird.

Kommentare:

Gerrit hat gesagt…

Hi
Ich wohne direkt über der kleinen Freiheit, also nicht weit von dir und ich habe Abends ebenfalls starke Verbindungsprobleme.
So zwischen 18 und 19 Uhr fängt es an, das der Ping in die Höhe geht und so um 10% bis 20% der Pakete verloren gehen. Nachdem sie auf meine Anfragen über die Homepage nicht geantwortet haben, hatte ich ein Telefonat mit einer freundlichen, aber leider wenig hilfreichen Hotline-Person, die mir weiß machen wollte, es läge an meinen Apple-Produkten, die da wohl eine Drosselung ab 18Uhr haben könnten (WTF?!).
Später hatte ich jemanden dran, der einen Techniker dran setzen wollte. Dann ging es mal für ein paar Tage, nunr habe ich die gleichen Probleme wieder. Inzwischen habe ich dort gekündigt.

Torsten hat gesagt…

Hi Gerrit,

die Hotline wirkt in der Tat nicht sehr kompetent. Die scheinen da nur ein paar Standardfragen abzulesen und wenn das nicht weiterhilft, darf man wieder warten.

Bei mir ist es häufig ab 20:00 Uhr der Fall, dass eine starke Drosselung bis Verbindungsabfall eintritt. In den letzten beiden Wochen teilweise auch schon nachmittags so ab 16:00 Uhr.

Und die Aussage, dass es dann wohl an einer automatischen Drosselung durch Appleprodukte liegt ist ja fast schon frech! Was würden die dann erst bei mir (Linux) sagen?

Anonym hat gesagt…

Hi,
wir wohnen schräg gegenüber von der kleinen Freiheit. KD mach hier auch überhaupt keinen Spaß!! Seit über zwei Jahren bekommen die das einfach nicht gebacken einfach mal eine halbwegs stabile Leitung zu schalten. Wie oft ich da schon angerufen habe ist nicht mehr schön!

Torsten hat gesagt…

N'Abend,

also das mit den ca. zwei Jahren kommt ganz gut hin. Aber was die sich hier teilweise leisten ist in der Tat nicht mehr schön.

Und wenn man dort anruft oder zurückgerufen wird heisst es halt oft nur: "Wir können kein Problem feststellen". Und das meistens auch nur, weil es sich in der Zwischenzeit erledigt hat.